Home     Blog     Film     Medien     Kunstraum     Künstler     Info




Auf dem Weg zur Quelle
Ein Romantikprojekt
ist ein p.l.o.n.k.-Film der sich mit heutigen Vorstellung zu dem Begriff "Romantik" befasst. Der Autor befragt auf dem Weg von der Mündung eines kleinen sächsischen Flusses stromauf Passanten nach dem Standort der Quelle und will außerdem wissen, welche Vorstellungen sie mit dem Begriff "Romantik" verbinden.
Produktion: Wolfgang Bosse
Mitarbeit: Michael Bosse




Dietrich
entstand 2013 für die Ausstellung "Das Unglaubliche" im Kunstraum Schillerstraße.
Der Name bezieht sich auf einen so getauften "ungebetenen Hausgast" in der ehemaligen Studentenwohnung von Daniela und Michael Bosse in Weimar. Die Ausstellung war mit 16 Teilnehmern ein großer Erfolg.
Schillerstraße 1
01326 Dresden
Tel. 0351 2640021
und 0351 2655664

room@plonk-art.de
plonk-art.de
kulturanalyse.de

Am Körnerplatz
in Dresden-Loschwitz



 




Jugendbeteiligung
Erklärvideo über Möglichkeiten, Formen und Ansprechpartner bei der Beteiligung von Jugendlichen im gesellschaftlichen Alltag.
Im Auftrag der Servicestelle Beteiligung des Kinder- und Jugendrings Sachsen, 2016.
Produktion: Daniela und Michael Bosse




Avantgarde in der Sparte

lautet der Titel eines p.l.o.n.k.-Films, für den verschiedene Künstler aufgerufen wurden, in einer Dresdner Kleingartensparte künstlerische Installationen und Aktionen durchzuführen.
Kamera: Michael Bosse, Schnitt: Daniela Bosse,
Regie: Wolfgang Bosse




Das verlorene Paradies
Abschlussprojekt von Daniela
und Michael Bosse,
Bauhausuniversität Weimar 2015
Der Film stellt das Gemälde "Das verlorene Paradies" (1897) von Franz von Stuck nach, welches sich im Dresdner Albertinum befindet. Darsteller sind: Tobias Krüger, Anne Morgenstern, Matthias Günther, Johannes Emmerlich u.a.




Alexandra Wegbahn – KOKON
Für den Moritzburger Kunstsommer 2016 hat die in Dresden lebende Künstlerin Alexandra Wegbahn eine 5-teilige Innen-/Außen-Raum-Installation geschaffen. Die Künstlerin ist bereits im p.l.o.n.k.-Film "Avantgarde in der Sparte" vertreten.
Produktion von Wolfgang Bosse
Mehr Filme unter --> Blog